Archivinhalt: Wolf Gaudlitz‘ Wüstenkino

Stadtteilwoche Allach-Menzing-Pasing
Datum: 28. Juni, 2021 / Beginn 22:00 - 24:00 Uhr
Veranstaltungsort: Festplatz an der Weinschenkstraße
Barrierefrei zugänglich

 

Filmvorführungen

 

Foto: Wolf Gaudlitz

Der Münchner Filmemacher, Autor, Fotograf und Kulturjournalist Wolf Gaudlitz, seit sieben Jahren Pasinger, ist mit seinem legendären mobilen Wüstenkino erstmals bei der Stadtteilwoche zu Gast. Täglich steht er den Besucher*innen zum Kultur-Dialog zur Verfügung. Und abends, wenn in der restlichen Stadt die Lichter eingeschaltet werden, gehen sie hier aus und dafür aber der Kinoprojektor an – echt flimmernde Bilder garantiert!

 

“Sjećam se – Amarcord”, Kurzfilm
Nach 45 Jahren in Deutschland kehrt der Maler Milan Mihajlović in sein malerisch gelegenes, armseliges Bergdorf im Südosten Bosniens zurück und begegnet der sich ihm bietenden Vergangenheit behutsam mit den Augen eines Künstlers (Wolf Gaudlitz, D 2016, 18 Min).

„Jetzt nicht irgendwann“
In einem Integrationsprojekt mit den teils aus Kriegsgebieten nach Deutschland gekommenen Schülerinnen und Schülern der Münchner Simmernschule entstandene Film-Dokumentation (Wolf Gaudlitz, D 2012, 58 Min, Lichterkettenpreis der LH München 2012)

Durchgeführt von Wolf Gaudlitz,

www.wolf-gaudlitz.de

Aufgrund der momentanen Lage können sich kurzfristige Änderungen im Programm ergeben. Bitte informieren sie sich vor ihrem Veranstaltungsbesuch hier über aktuelle Hinweise und Bekanntgaben.