Von Moorhügeln und Wolkenkratzern


Datum: 14. Juli, 2019 / Beginn 16:00 Uhr
Veranstaltungsort: MVHS in Moosach, Baubergerstr. 6a, Foyer (Treffpunkt)
Barrierefrei zugänglich

 

Eine Stadtteilführung durch Moosach

mit Stefan Metzger

 

Foto: MVHS in Moosach

Moosach gehört zu den ältesten Besiedlungen im Münchner Umland. Bereits aus der Zeit vor über 4000 Jahren sind Moorhügelgräber dokumentiert. Das einstige Bauerndorf, erstmals urkundlich erwähnt um 807 und 1913 nach München eingemeindet, hat sich insbesondere nach dem Zweiten Weltkrieg zu einem Stadtviertel entwickelt, in dem Tradition und Moderne dicht beieinander liegen. Der Rundgang folgt den Spuren des historischen und modernen Moosach entlang der Pelkovenstraße, mit den Stationen Moosacher Stachus, Alter Wirt, Gascho-Villa, Alte Moosacher St. Martinskirche und Pelkovenschlössl.

Dauer: ca. 90 Minuten

www.mvhs.de