Archivinhalt: Stattpark Olga

Nachmittag der offenen Wagentür

 

Foto: Stattpark Olga

Der Stattpark Olga lädt ein zum hinter die Wagentür schauen und nachfragen !

Spätestens seit Mietwahnsinn, Ressourcenknappheit und Vereinsamung in Großstädten, ist gemeinschaftliches Wohnen und wieviel-Dach-braucht-Mensch-eigentlich-für-ein-gutes-Leben? Zumindest ein bisschen in den Fokus der gesellschaftlichen Wahrnehmung gerutscht. Tinyhouses und generationsübergreifendes Wohnen sind Schlagwörter, die nun öfters auch in Zeitungen zu lesen sind. Die Kultur des mobilen Wohnens, des Upcycling-Gedankens und des solidarischen Miteinanders werden von kleinen Gruppen parallel allerdings schon längst gelebt. Dass es sich dabei für jeden Einzelne(n) als auch für die Gruppe und die Wohnform immer um Entwicklungsprozesse handelt, mit viel Potential zum Wachsen aber auch zum Scheitern, kann bei uns neben – wie schaut so ein selber gebauter Wohnwagen eigentlich von innen aus – bei geführten Rundgängen erfahren werden. Es sind mehrere Touren geplant, die immer dann starten, wenn eine Gruppe Interessierter zusammengekommen ist. Ein Rundgang dauert ca 30 Min.

Dazu gibt es noch die Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt.
Stattpark Olga stellt (Standart-) Material, Werkzeug und professionelle Hilfe um dein Fahrrad wieder fit zu machen.

Durchgeführt vom Stattpark Olga

www.olga089.de

 

Aufgrund der momentanen Lage können sich kurzfristige Änderungen im Programm ergeben. Bitte informieren sie sich vor ihrem Veranstaltungsbesuch hier über aktuelle Hinweise und Bekanntgaben.

Archivinhalt: Cornelia Leisch

Lachtreff im Westpark

 

Foto: Cornelia Leisch

Lachen ist gesund, Lachen tut gut, Lachen verbindet. Dennoch lachen wir im Schnitt nur 6 Minuten am Tag. In den 60er Jahren waren es noch 20 Minuten.

Cornelia Leisch, seit 15 Jahren Lach-Trainerin, weiß, wie positiv sich vermehrtes Lachen auf unseren Körper und unser Gemüt auswirkt. Wie schon ein angedeutetes Lächeln unsere Stimmung positiv beeinflusst. Der Kreislauf wird angeregt und die Atmung verbessert. Verspannungen und Schmerzen werden gelindert. Stress wird sofort abgebaut, und Grübeleien unterbrochen. In Verbindung mit Koordinations- und Atemübungen belohnt uns der Körper mit Endorphinen. Diese sogenannten Glückshormone lassen uns die Lebensfreude spüren.
Es geht ganz einfach, denn Lachen ist ansteckend.

Lachtreff im Westpark mit anschließendem Ausklang im Biergarten. Anmeldung erforderlich unter: info@cornelia-leisch.de
oder 0157-716 24229

Durchgeführt von Cornelia Leisch

 www.cornelia-leisch.de/lachtreff

 

Aufgrund der momentanen Lage können sich kurzfristige Änderungen im Programm ergeben. Bitte informieren sie sich vor ihrem Veranstaltungsbesuch hier über aktuelle Hinweise und Bekanntgaben.

Archivinhalt: Tatz Kinder & Jugendtreff

Mitmachaktion für Kinder bzw. Jugendliche von 11 bis 16 Jahren

 

(c)Kollektiv Crembach

„In Kooperation mit dem Kollektiv Crèmbach des Lenbachhauses bieten wir heute einen Siebdruckworkshop an. Das Kollektiv Crèmbach besteht aus jungen Leuten, die sich dafür einsetzen, dass das Lenbachhaus ein Ort für alle wird. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.“

Alle Infos dazu finden Sie auch hier.

 

Aufgrund der momentanen Lage können sich kurzfristige Änderungen im Programm ergeben. Bitte informieren sie sich vor ihrem Veranstaltungsbesuch hier über aktuelle Hinweise und Bekanntgaben.

Archivinhalt: Royal Rangers Stamm 20 München I

Spieleaktionen, Workshops und mehr

 

Foto: Bernd Jakob

Durchgeführt von Royal Rangers Stamm 20 München I

www.rr20.de

 

 

Aufgrund der momentanen Lage können sich kurzfristige Änderungen im Programm ergeben. Bitte informieren sie sich vor ihrem Veranstaltungsbesuch hier über aktuelle Hinweise und Bekanntgaben.

Archivinhalt: Verein der Freunde Schloss Blutenburg e.V.

“Tag der offenen Tür”

 

durchgeführt vom Verein der Freunde Schloss Blutenburg e.V. (BBV)

www.blutenburgverein.de

Aufgrund der momentanen Lage können sich kurzfristige Änderungen im Programm ergeben. Bitte informieren sie sich vor ihrem Veranstaltungsbesuch hier über aktuelle Hinweise und Bekanntgaben.

Archivinhalt: Tiger oder Teekanne?

Töpferkurs und Keramikworkshop

mit Irmengard Ram

 

Flugsaurier oder Flaschenöffner – die Möglichkeiten sind unbegrenzt.

Lass deiner Phantasie freien Lauf und sei gespannt, was du mit dem Ton machst – oder der Ton mit dir?

Am Samstag, den 04.07.20 wird von 14.00 bis 18.00 Uhr im ersten OG der Pasinger Fabrik geknetet und gestreichelt, gepinselt und gebatzelt – begleitet von Irmengard Ram, langjährige Töpferlehrerin der Pasinger Fabrik.

Den bunten Anstrich bekommen die Stücke durch Engoben – farbigen Ton, der sofort auf das frische Werk aufgetragen werden kann. Die Kunstwerke können entweder gleich mitgenommen oder zwei Wochen später gebrannt abgeholt werden.

Es sind Kinder und Erwachsene jeden Alters eingeladen, Bekanntschaft mit Ton zu machen, einem der ältesten und wundervollsten Werkstoffe der Menschheit.

Durchgeführt von Irmengard Ram

https://kunst.ramdesign.de/engoben.php

Aufgrund der momentanen Lage können sich kurzfristige Änderungen im Programm ergeben. Bitte informieren sie sich vor ihrem Veranstaltungsbesuch hier über aktuelle Hinweise und Bekanntgaben.

Archivinhalt: Jugendmeisterschaft im Schuhplatteln

Tanz

 

Foto: Heimat- und Volkstrachtenverein Menzing

 

 

 

 

 

Jugendmeisterschaft im Schuhplatteln

durchgeführt vom Heimat- und Volkstrachtenverein D‘Würmtaler Menzing e.V.

www.trachtenverein-menzing.de

Aufgrund der momentanen Lage können sich kurzfristige Änderungen im Programm ergeben. Bitte informieren sie sich vor ihrem Veranstaltungsbesuch hier über aktuelle Hinweise und Bekanntgaben.

Archivinhalt: Einweihung des neuen Bücherschrankes – ABGESAGT

Lesung

 

Einweihung des neuen Bücherschrankes mit Lesung und musikalischem Ausklang

Durchgeführt von der Kolping Bildungsagentur gGmbH

www.kolpingmuenchen.de

Aufgrund der momentanen Lage können sich kurzfristige Änderungen im Programm ergeben. Bitte informieren sie sich vor ihrem Veranstaltungsbesuch hier über aktuelle Hinweise und Bekanntgaben.

Archivinhalt: Goaßlschnalzen

 

Foto: Heimat- und Volkstrachtenverein Menzing

 

 

 

 

 

durchgeführt vom Heimat- und Volkstrachtenverein D‘Würmtaler Menzing e.V.

www.trachtenverein-menzing.de

Aufgrund der momentanen Lage können sich kurzfristige Änderungen im Programm ergeben. Bitte informieren sie sich vor ihrem Veranstaltungsbesuch hier über aktuelle Hinweise und Bekanntgaben.

Archivinhalt: Wolf Gaudlitz‘ Wüstenkino

Filmvorführungen

Beginn: ca. 21:30 Uhr (nach dem Abendprogramm im Zirkuszelt)

 

Foto: Wolf Gaudlitz

Der Münchner Filmemacher, Autor, Fotograf und Kulturjournalist Wolf Gaudlitz, seit sieben Jahren Pasinger, ist mit seinem legendären mobilen Wüstenkino erstmals bei der Stadtteilwoche zu Gast. Täglich steht er den Besucher*innen zum Kultur-Dialog zur Verfügung. Und abends, wenn in der restlichen Stadt die Lichter eingeschaltet werden, gehen sie hier aus und dafür aber der Kinoprojektor an – echt flimmernde Bilder garantiert!

 

„Gezählte Tage – Leoluca Orlando“
Eine packende Dokumentation aus dem Leben des nach den Bombenanschlägen auf die Richter Giovanni Falcone und Paolo Borsellino (1992) von der Mafia und Politik am stärksten bedrohten Politikers weltweit. Leoluca Orlando, langjähriger Oberbürgermeister Palermos und heute schon legendärer Bürger- und Menschenrechtler (Wolf Gaudlitz, D 1993, 76 Min, Bayer. Fernsehpreis 1993).

Durchgeführt von Wolf Gaudlitz

www.wolf-gaudlitz.de

Aufgrund der momentanen Lage können sich kurzfristige Änderungen im Programm ergeben. Bitte informieren sie sich vor ihrem Veranstaltungsbesuch hier über aktuelle Hinweise und Bekanntgaben.