Archivinhalt: Ensemble l’Ascensione

Konzert

“Bach meets Piazzola”

 

Foto: Ensemble-l’ Ascensione

Die 5 Musikerinnen des Ensemble L’Ascensione lernten sich nach und nach in der evangelischen Himmelfahrtskirche Pasing kennen. Das Streichquartett (Juli Linden und Anke Kopf – Vl, Regina Dominguez-Nieto – Vla, Andrea Millett – Vc) bildet dort inzwischen den festen Kern der sehr beliebten Kantatengottesdienste unter der Leitung der Kantorin und Organistin Yoko Seidel. Darüberhinaus gestaltet das Ensemble die Musik für vielfältige Gottesdienstformate der Himmelfahrtskirche, wie z.B. der geistlichen Abendmusik am Buß-und Bettag, der Christmette und auch des Märchengottesdienstes.
Im 100. Geburtsjahr von A. Piazzolla präsentieren L’Ascensione nun ihr Repertoire der letzten Jahre: von Bach über die Romantik bis Piazzolla.

Aufgrund der momentanen Lage können sich kurzfristige Änderungen im Programm ergeben. Bitte informieren sie sich vor ihrem Veranstaltungsbesuch hier über aktuelle Hinweise und Bekanntgaben.

Archivinhalt: Stefan Murr und Heinz-Josef Braun

musikalische Märchenerzählung

„Der bayerische Robin Hood“ für Kinder ab 6 Jahren

 

Heinz-Josef Braun und Stefan Murr

Die Schauspieler schlüpfen in alle Rollen und machen es Robin Hood nicht immer leicht, seiner Marianne und dem König Bärenherz zu helfen. Bekannt auch unter seinem bürgerlichen Namen Robert von Fuchsling, erlebt er seine Abenteuer auf eine für Jung und Alt spannende und lustige Weise. Und am Ende lassen es alle Bayern auf Anweisung vom König Bärenherz mal so richtig krachen!

www.braun-murr.de

Aufgrund der momentanen Lage können sich kurzfristige Änderungen im Programm ergeben. Bitte informieren sie sich vor ihrem Veranstaltungsbesuch hier über aktuelle Hinweise und Bekanntgaben.

Archivinhalt: „Vom Glück der Langsamkeit“

musikalische Lesung

 

Duo Juli Linden und Anna Rehker mit Quint Buchholz

 

Foto: Quint Buchholz

Das Buch „Vom Glück der Langsamkeit“ von Quint Buchholz öffnet Räume des Zur-Ruhe-Kommens, der Verlangsamung, des Innehaltens und erinnert an die fast in Vergessenheit geratene Kunst der Muße. Begleitet von Projektionen seiner Bilder liest Quint Buchholz Geschichten und Gedichte von Johann Wolfgang Goethe, Mascha Kaléko, Toni Morrison, Theodor Storm, W. C. Williams und vielen anderen.
Die Geigerin Juli Linden und die Cellistin Anna Rehker erzählen dazu musikalisch vom Sehnen, der Weite, dem Glück und der Stille, mit irischen Liedern, eigenen Improvisationen und klassischen Werken u. a. von Johann Sebastian Bach und Franz Schubert.

Die Künstler*innen:

Juli Linden, die bereits im Alter von vier Jahren ersten Geigenunterricht erhielt, wirkte bei zahlreichen Kirchenmusikprojekten, Theaterproduktionen und kammermusikalischen Konzerten mit. Heute musiziert sie unter anderem im „Freien Landestheater Bayern“, spielt im Salonorchester „Concerto Weilheim“ und gehört dem Ensemble „Espresso Espressivo“ und dem frisch gegründeten Quintett „Bravo Buenos Aires“ an.

Anna Rehker, leidenschaftliche und freischaffende Cellistin, spielte in zahlreichen Kammermusikensembles und Orchestern wie der Jungen Philharmonie Europa, dem Nationalen Polnischen Rundfunk-Symphonieorchester oder der Bayerischen Philharmonie. Sie ist Mitbegründerin des Ensembles „Espresso Espressivo“ und der Jazzband „Chopespresso“ und arbeitet zudem als Cellopädagogin, Komponistin und Arrangeurin.

Quint Buchholz, Maler, Autor und einer der bekanntesten Illustratoren Deutschlands, arbeitet für deutsche und internationale Verlage, leitet diverse Workshops und war an mehreren Theater- und Musikprojekten beteiligt. Er hat unter anderem Bücher von Elke Heidenreich, Jostein Gaarder, David Grossman und Stephen Hawking illustriert, aber auch mehrere eigene Texte. Sein Werk wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

Durchgeführt von der Stadtbibliothek Pasing

www.quintbuchholz.de

www.muenchner-stadtbibliothek.de

Aufgrund der momentanen Lage können sich kurzfristige Änderungen im Programm ergeben. Bitte informieren sie sich vor ihrem Veranstaltungsbesuch hier über aktuelle Hinweise und Bekanntgaben.