Stadtteilwoche in Berg am Laim erfolgreich abgeschlossen

Im Stadtbezirk Berg am Laim wurde nach vier Jahren wieder eine Stadtteilwoche veranstaltet. Vom 21. bis 27. Juni gab es an 23 Spielorten bei freiem Eintritt Konzerte, Theateraufführungen, Kabarett, Ausstellungen, Lesungen, Kinderaktionen und vieles mehr. Unter dem Motto „Wir machen was“ gestalteten ca. 140 Kreative, Vereine und Institutionen aus Berg am Laim gemeinsam das Programm, an dem sich auch bekannte Künstlerinnen und Künstler mit Gastauftritten beteiligen.

Hauptspielort mit täglichem Programm war Grünanlage an der St.-Veit-Straße. Im großen Zirkuszelt wurden Kabarettabende unter anderem mit Lisa Eckhart , André Hartmann oder Nora Böckler und Musikprogramme mit Kerstin Heiles und Christoph Pauli und der Munich Soul Company mit Funk und Soul veranstaltet. Johanna Bittenbinder und Heinz-Josef Braun brachten musikalisch begleitet vom Art Ensemble of Passau mit dem Live-Hörspiel „Tannöd“ die Geschichte eines authentischen Krimminalfalles auf die Bühne. Im Gastrozelt stellten sich beim täglichen Feierabendtreff Musikgruppen aus dem Stadtviertel vor.

Eröffnet wurde die Stadtteilwoche am Donnerstag, 21. Juni im Zirkuszelt durch den Bezirksausschuss-Vorsitzenden Robert Kulzer. Im Anschluss gab “Michael Altinger“ mit seinem Kabarettprogramm „Hell“ den künstlerischen Auftakt.
Täglich wechselnde Ausstellungen, Lesungen und Vorträge präsentierte im Geschichts- und Literaturzelt der Bürgerkreis Berg am Laim. Im Ausstellungspavillon waren Arbeiten des Fotoprojekts “Kinder fotografieren ihren Stadtteil” der Stadtbibliothek Berg am Laim und der Kunst AG der Grundschule Berg am Laim zu sehen. Im Rahmen einer Kulturdult am Wochenende gab es Informationen über die zahlreichen Vereine und Initiativen aus dem Stadtbezirk.

Beim „Kinder- und Familientag“ am Samstag bot der Bezirksausschuss Berg am Laim zahlreiche Angebote wie Kinderschminken, Lesungen, Bastel-, Mal- und Spielaktionen, eine Zaubershow oder die Mitmachaktion „Bluegrass für Kinder“. Die freiwillige Feuerwehr stellte ihr Löschfahrzeug und eine Spritzwand zur Verfügung. Nach Einbruch der Dunkelheit wurde das traditionelle Johannifeuer des „Maibaumvereins Berg am Laim“ auf der Festwiese mit der Flamme der Osterkerze aus St. Michael entfacht. Weitere Angebote für Kinder gab es am Wochenende mit der musikalische Märchenerzählung „Das bayerische Aschenputtel“ und dem Figuren-Erzähltheater „Josephine & Parcival“ oder im Wohnprojekt Berg-am-Laim-Straße mit dem Tanztheaterstück „Elefant aus dem Ei“.

Speziell die ältere Generation war am Montag im Gastrozelt mit einem Mitsingprogramm, Theater und Kabarett der Seniorenvertretung Berg am Laim angesprochen.

Im Wohnprojekt Berg-am-Laim-Straße war die Ausstellung „Gastspiel“, mit Kunstwerken des städtischen Kunstverleihs Artothek und von Jugendlichen aus dem Wohnprojekt, zu sehen. Die Ausstellung wurde am Freitag mit dem interkulturellen Konzertabend „Let’s groove together“ eröffnet. Es beteiligen sich die Isar Musik Band (Musiker aus dem Wohnprojekt), die Get together Drumgroup Munich (afrikanische Percussion von Flüchtlingen und Münchnern) und das Ara-Duo (brasilianischer Samba und Jazz).
Bei „Global trifft Regional“ lud der Projektraum im Streitfeld zu einer Literaturreihe ein. Und der Trägerverein KulturBürgerHaus Berg am Laim e.V., veranstaltete einen Musikabend im Stadtteilladen Baum 20 und ein Open-Air-Kino am Grünen Markt in der Baumkirchner Straße.

Die Stadtteilwoche wurde vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München in Zusammenarbeit mit dem Bezirksausschuss 14 Berg am Laim veranstaltet.

 
Highlight Abendprogramm
Archivinhalt: Michael Altinger

Abendprogramm Michael Altinger

Kabarett
Datum: 21. Juni, 2018 / Beginn 19:30 Uhr
Veranstaltungsort: Zirkuszelt am Festplatz St.-Veit-Straße (an der Trambahnwendeschleife)
Kostenlos