Menzinger Chorgemeinschaft


Datum: 15. Juli, 2019 / Beginn 20:00 Uhr
Veranstaltungsort: Kultur- und Bürgerhaus Pelkovenschlössl, Moosacher St.-Martins-Platz 2
Barrierefrei zugänglich

 

Klassisches Chorkonzert: „Wo man singt, da lass Dich ruhig nieder“

 

Menzinger Chorgemeinschaft, Foto: Anja Bethge

Die Menzinger Chorgemeinschaft ist ein Frauenchor, der in wechselnder Besetzung bereits seit dem Jahr 1986 besteht, gegründet unter der Leitung von Frau Ilse Bethge , die seit 33 Jahren die gesanglichen Qualitäten der Laiensängerinnen fördert.

Bis zum Jahr 2003 war die Chorgemeinschaft Mitglied im Münchner Sängerbund. Öffentliche Auftritte gab es in dieser Zeit bei Konzerten in der Musikhochschule zusammen mit anderen Chören, sogar im Gasteig, bei den Europatagen der Musik, beim Stadtgründungsfest und bei verschiedenen Christkindlmärkten. Seither gab es regelmäßige Konzertauftritte bei den Moosacher Stadtteil Kulturtagen im Pelkovenschlössl und in der Heilig Geist Kirche sowie jedes Jahr ein Sommerkonzert im Theatersaal des Hans Sieber Hauses in der Manzostrasse. Auch das Singen im Advent ist wichtiger Bestandteil der Chorarbeit mit Auftritten in Seniorenheim, am Rotkreuzplatz und auf dem Balkon des Münchner Rathauses.

Das Repertoire des Chores umfasst zwei- bis vierstimmige Chorwerke und Kirchenmusik aus verschiedensten Epochen. Auch Volkslieder, Spirituals und Kanons gehören zum regelmäßigen Gesangstraining.

Bei der Moosacher Stadtteilwoche 2019 wollen wir Sie in einem klassischen Chorkonzert mit dem Titel „Wo man singt, da lass Dich ruhig nieder“ mit Kanons, Sommerliedern und Chorwerken u.a. von Mozart, Mendelssohn und Brahms erfreuen.