„Let`s talk about art, baby! – Dialog vor dem Original“


Datum: 03. Juli, 2019 / Beginn 16:30 Uhr
Veranstaltungsort: Künstlerzelt "Kunst in Sendling e.V. " auf dem Festplatz im Neuhofener Park
Barrierefrei zugänglich

 

Künstlergespräch mit Ekkeland Götze

BATAK; Foto: Ekkeland Götze

Sendlinger Künstler*innen laden zum Dialog, mit ihrer Kunst und über ihre Kunst. An fünf Tagen bietet sich die Möglichkeit zum Austausch mit zwölf Künstler*innen, die in Sendling leben oder arbeiten. Das Spektrum ist vielfältig. Es reicht von Malerei und Zeichnung über Fotographie und Cyanotypie bis zu Performance, Objekten, Buchfaltkunst, Rauminstallationen, Mosaiken und Erdbildern. Nehmen Sie sich Zeit, sich auf Kunst einzulassen jenseits von Galerien und Museen. Stellen Sie Fragen und kommen so mit Menschen ins Gespräch, die unser Stadtviertel mit seiner besonderen Atmosphäre prägen und kulturell bereichern.

Ekkeland Götze, der seit 1988 in München lebt, hat 1989 die ERDE zum Gegenstand seiner Kunst gemacht. Seitdem arbeitet er mit großer Intensität und Konsequenz an diesem Thema. Für sein konzeptionelles BILD DER ERDE realisierte er Projekte auf allen Kontinenten der ERDE und schuf dazu ERDBILDER. Heute, in einer Zeit, in der die ERDE durch menschliche Einwirkung immensen Veränderungen unterworfen ist, die wissenschaftlich bewiesen und politisch kontrovers diskutiert werden, rückt seine Kunst diese Problematik ins Bewusstsein der Menschen…

Der Umfang und das ganze Spektrum seines Werkes wird auf seiner Website deutlich.

www.ekkeland.de