Archivinhalt: DIE HERBERGE


Datum: 10. Mai, 2019 / Beginn 18:00 Uhr
Veranstaltungsort: Caritas München Nord, Hildegard-von-Bingen-Anger 1-3 (Mehrzweckraum)
Barrierefrei zugänglich

 

Film und Diskussion: “Deutschland – mehr als EinWanderland”

Ein Film von Ysabel Fantou und Sanne Kurz

 

Die Herberge; Foto: © by Christian Müller

Der Kurzfilm erzählt eine wahre Geschichte:
Ein schwäbisches Rentnerehepaar ist zum Wanderurlaub im schönen Bayern. Die beiden verirren sich auf der Suche nach einer Gaststätte und landen in einem ehemaligen Landgasthof. Der ist allerdings irgendwie ein merkwürdiger Ort. Die Rentner sind verunsichert.
Im Film steht das Thema Gastfreundschaft im Fokus. Die Deutschen sind hier die „Fremden“, auf der Suche nach einer Herberge, und die „Fremden“ heißen sie Willkommen.
In der Kurzdoku erzählen die „echten“ Menschen, die diese Begegnung erlebt haben, ihre Geschichte. Gemeinsam möchten wir mit Ihnen über den Film sprechen und uns überlegen, was macht eigentlich Fremdheit aus, wie kommen kulturelle Missverständnisse zustande und wie kann Gastfreundschaft Brücken zwischen Menschen bauen.

durchgeführt von der Caritas München Nord

www.caritas-f-net.de